Schwedische Zimtschnecken

Kanelbulle, Kanelsnegl, Cinnamon Roll, Brioche à la cannelle oder einfach Zimtschnecke. In vielen Ländern bekannt und geliebt, gibt es sie in großer Variation, vor allem was das Topping angeht. Ich habe mich an ein sehr klassisch schwedisches Rezept mit Hagelzucker gehalten. Da die Schweden sogar einen eigenen Tag für dieses leckere Gebäck haben, kann das wohl nicht schaden…

So geht’s:

75 g Butter

in

250ml warmer Milch

auflösen.

½ Würfel Hefe

1 Prise Salz

75g Zucker 

1 Prise Kardamom

500g Mehl

dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Diesen anschließend eine Stunde gehen lassen.

Danach den Teig auf einer bemehlten Unterlage rechteckig ausrollen und mit

40 g zerlassener Butter

50 g braunem Zucker

1 TL Zimt

bestreichen. zu einer Rolle formen und diese in circa 2 cm breite Stücke schneiden. Die Zimtschnecken in einer Fettpfanne (mit Backpapier) mit etwas Abstand auslegen und nochmals 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 250°C vorheizen.

Die Schnecken vor dem backen mit

1 verquirltem Ei

bestreichen und mit

Hagelzucker

bestreuen.

6-8 Minuten backen. Achtung sie werden schnell braun. Anschließend etwas abkühlen lassen, vorsichtig aus dem Blech lösen und noch warm genießen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Schwedische Zimtschnecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s